6

Herbst, die R6 und das 35er Macro

… sind eine verdammt gute Kombi, wie ich finde.  Meine ersten Geh- und Sehversuche mit der Canon EOS R6 habe ich an der Schmalwassertalsperre (Tambach-Dietharz) unternommen. Neben top Luftqualität, erfrischendem Nieselregen und erstklassigen Nebelschwaden konnte ich auf meinem 12 km langen Trail das ein oder andere Herbst-Highlight entdecken.

Der Fliegenpilz wurde früher als Fliegenfalle genutzt. In Stücke geschnitten und in gezuckerte Milch eingelegt, entsteht eine giftig-süße Brühe. Naschen Fliegen davon, sollen sie tot umfallen. Das werde ich ausprobieren. Obwohl Amanita muscaria ist fast zu hübsch zum Zerstückeln.

Der Ziegenbart (Goldgelbe Koralle) macht optisch auch einiges her. Zudem ist er essbar. Keine Angst, er steht noch. Ich habe für den Notfall immer Nüsse dabei.

Anbei noch ein kleines Wanderhighlight: das Röllchen. Zur Zeit lohnt sich ein Abstecher, da die 100 m lange Klamm nach den ausgiebigen Regenfällen der letzten Tage wieder ordentlich Wasser führt.

Insgeheim hatte ich gehofft, einen Feuersalamander zu finden aber hey – der Blauviolette Waldlaufkäfer lässt sich auch nicht lumpen. Mit seinen längsgerippten und mit Kettenreihen verzierten Deckflügeln ist der Käfer eine stattliche Erscheinung, der mir ein Lächeln ins Gesicht zaubert. 

Munter bleiben. 😉

Dagmar #Capkira

Ach ja, was die R6 angeht, sauber! Die Bedienung macht Spaß. Sie liefert ab und ist grundsolide. So zumindest mein erster Eindruck. … to be continued.

6 thoughts on “Herbst, die R6 und das 35er Macro

  1. Moin Dagmar, es macht immer so richtig Spass, deinen Worten zu lauschen. Schön aus diesem Grund ersteinmal einen lieben Dank 🍄😀
    Die Beschreibung deiner Location macht so richtig Laune es dir gleich zu tun.
    Deine Fotos sind, wie immer, toll und Sie sprechen mich auch diesmal sehr an und erwärmen mein Natur liebende Herz. Hab Dank für das Ergebnis deiner Wanderung….weiter so 😄
    Liebe Grüße von Paul

    • Danke für Deinen lieben Gruß, Paul. Der Weg an der Schmalwassertalsperre ist asphaltiert. Vielleicht auch etwas für Euch? Nur zum Röllchen wird´s etwas schwierig auf Rädern. Lasst es Euch gut gehen und bis bald mal wieder.

  2. Du hast es geschafft, diesem grauen Herbsttag Leben ein zu hauchen. Schick , was du mit der R6 so machst. Weiterhin viel Erfolg und Freude damit.

    • Naja, Herr Maik … Du hast mir schließlich auch schon oft den Tag „aufgehübscht“. Beste Grüße und viel Erfolg beim Eisi.

  3. Hi Dagmar,
    wieder sehr schöne Bilder, die Du hier zeigst.
    Ich erinnere mich an meinen Biologielehrer, der erzählte, die Berserker hätten das Gift des Fliegenpilzes geschickt und dosiert eingesetzt, um sich in die heute sprichwörtliche Kampfeslaune zu versetzten. Hast Du davon gehört?
    Liebe Grüße,
    martin

    • Die Geschichte kannte ich noch nicht. Danke dafür und auch für´s Vorbeischauen und Kommentieren. Freut mich natürlich sehr, lieber Martin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.